Blog Parade · Tags

Wie läuft das mit dem Bücherbloggen?

Liest Du noch - bloggst Du schonTobi von dem tollen Blog Lesestunden hat sich mit einem interessanten Thema befasst: Unserem Bloggeralltag! Er erzählt, wie er das mit dem Bloggen organisiert und hat eine Menge Fragen in den Raum gegeben, die ich alle mit Freuden beantworten werde.

Auch für mich ist das Bloggen ein Hobby und keine Arbeit. Ich mache es in meiner Freizeit und zur Liebe zum Buch.

Wie entscheidest du, ob du über ein Buch bloggst oder nicht?
Meistens entscheide ich das vor dem Lesen oder mittendrin. Entweder, weil ich das Buch ganz toll oder schlecht finde, dass es rezensiert werden muss (wobei es eher ganz toll ist) oder oft auch, wenn ich dem ganzen Hype zu einem Buch nicht zustimme bzw. mit der Menge mitströme. Es gibt manche Bücher, wo ich finde das es schwer ist, die in Worte zu fassen. Dann überlege ich etwas länger ob ich darüber etwas sagen will oder ob ich es sein lasse.

Woher nimmst du deine Inspiration für neue Beiträge?
Wenn es um eine Rezension geht, dann natürlich aus dem jeweiligen Buch. Sonst zum Beispiel durch andere Blogger oder außerhalb vom ganzen Bloggerportal durch Freunde.

Was willst du mit deinem Blog erreichen?
RUHM UND BELIEBTHEIT. 😀
Nein, Quatsch. Am Anfang wollte ich meine Bücher bloß festhalten und Bücherlisten anlegen, doch mittlerweile ist ein großer Punkt natürlich auch der Austausch mit anderen. Es ist so toll, andere Buchblogger immer wieder kennenzulernen, Gemeinsamkeiten zu finden und dadurch auch neue Bücher zu entdecken. Vor allem den Lesern will man ja die Bücher nahebringen und ihnen vielleicht ein tolles Buch empfehlen oder vor einem Fehlkauf warnen. Und wenn die eigene Rezension anderen Lesern hilft, freut man sich umso mehr.

Wie viel Zeit nimmst du dir für das Verfassen eines neuen Beitrags?
Im Schnit so 1-2 Stunden. Dann lasse ich das Geschriebene einen Tag ruhen und korrigiere dann so gut ich kann Rechtschreibung und Grammatik. Bei kleineren Dingen nehme ich mir aber nicht ganz so viel Zeit.

Wie oft erscheint in deinem Blog ein Beitrag?
Das ist ganz unterschiedlich. Im November kam ich zum Beispiel auf ca. 12 Beiträge, während ich im Februar dagegen bloß auf 4 kam. Eigentlich hängt das immer vom Schulstress ab, (ja, ich schiebe immer alles auf die Schule :D) aber mit 2 Beiträgen in der Woche bin ich zufrieden. Und wenn es mal ganz doof läuft und keine Rezension kommen kann, versuche ich das durch Aktionen wie die Montagsfrage oder die Top Ten Thursday zu füllen.

Bloggst du regelmäßig und hast feste Tage bzw. Abstände in denen Beiträge erscheinen?
Samstags erscheint immer was und unter der Woche meist am Dienstag oder am Mittwoch.

Hast du einen festen Tag, an dem du Blogbeiträge schreibst und dich um deinen Blog kümmerst?
Sonntags ganz in der früh werfe ich immer einen Blick auf meinen Blog, ob ich mit den Beiträgen, meinem Theme und den Farben an sich zufrieden bin. Letzten Sonntag habe ich mein Theme von TwentyEleven in Lovecraft geändert.
Wann ich Blogbeiträge schreibe, kommt halt wirklich auf den Schulstress an. Oft lese ich mein Buch in der Schule und fange schon mal an zu rezensieren. Sonst ist das ganz unterschiedlich.

Hast du mehrere Beiträge fertig verfasst als Entwurf, oder veröffentlichst du jeden Beitrag sofort?
Also ich veröffentliche so gut wie nie sofort. Da ich immer plane, gibt es immer ein, zwei Entwürfe parat.

Hast du Hilfsmittel, wie einen Planer, eine App oder irgendein Gadget?
Ein schwarzes Notizbüchlein. Damit ich den Überblick nicht verliere, wird dort alles eingetragen.

Schreibst du deine Beiträge direkt in WordPress bzw. der Blogsoftware, oder zuerst auf Papier oder in anderer Software?
Ich mache mir während des Lesens Notizen und beim Verfassen schreibe ich entweder zuerst auf Papier oder auf OpenOffice. Dann wird alles in WordPress übertragen.

Schreibt du die Beiträge auf einmal, oder in mehreren Schritten?
Meistens mache ich alles gleich auf einmal, oft aber auch erst die Grundausstattung (also Cover, Titel, Autor, Genre etc.), sodass ich nur den Text am Ende einfügen muss.

Hast du schon einmal einen Beitrag komplett verworfen, weil du mit der Qualität nicht zufrieden warst?
Klar, hin und wieder kommt das vor. Blöd und ärgerlich, aber wenn man nicht zufrieden ist, dann ist es halt so.

Wo schreibst du deine Beiträge (z.B. immer auf dem iPad Pro in der Badewanne)? Gibt es ein Bild von deinem „Blogarbeitsplatz“?

20151114_111255[1]

Das ist zugleich auch mein Leseort. Es ist immer schön ruhig und mit dem Wasser auch ein schöner Anblick. Vor allem im Sommer ist es dort dann so schön angenehm und am liebsten würde man nur noch dort sein. 😉

Bloggst du alleine oder mit anderen zusammen?
Alleine. Mein Blog – Meine Welt.

Machst du für deine Beiträge eigene Fotos? Wenn ja, welche Rolle spielen sie für dich und wie bereitest du sie auf? Wie viel Zeit investierst du für deine Fotos?
Leider nur selten. Meistens nutze ich die Cover von den Verlagen. Das liegt daran, dass meine Handykamera ziemlich grottig ist und von daher wähle ich doch lieber die „normalen“ Covers. Ich versuche, das in nächster Zeit mal etwas zu ändern.

Besprichst du auch Rezensionsexemplare und wie gehst du damit um?
Ich blogge noch nicht so lange und will mich erstmal eingewöhnen. Ein Rezensionsexemplar habe ich auch noch nie angefragt… aber gerade vor einigen Sekunden hat mir doch allen Ernstes eine Autorin ein Rezensionsexemplar zusenden wollen!!! *FREU* 😀

Wie wichtig sind für dich Social Media Kanäle und wie viel Zeit und Aufwand verbringst du, sie zu pflegen?
Ich habe mir gerade eben Twitter gemacht. Man findet mich unter @liebezumbuch und Facebook kommt sicher auch bald dazu. Hat jemand hier Twitter und Facebook mit seinem Blog verbunden und will mir den Namen geben?

Wie viel Zeit investierst du in technische Anpassungen und Pflege deines Blogs?
Nicht viel.

Was recherchierst du, bevor du ein Buch rezensierst?
Eigentlich frische ich mein Gedächtnis mit einer Inhaltsangabe wieder auf, wenn es schon etwas länger her ist, dass ich das Buch gelesen habe. Sonst nichts, außer ich lese noch Rezensionen von anderen Bloggern. Grundausstattung finde ich meist schon im Buch.

Machst du auch einmal eine längere Pause vom Bloggen?
Bisher ist das noch nicht vorgekommen, nur kleinere Phasen wo ich weniger gebloggt habe, entweder weil meine Stimmung schlecht war oder wegen dem Lernen.

Beeinflussen dich andere Blogger oder Verlage über Themen oder Bücher zu schreiben?
Wie groß ist dieser Einfluss?
„Beeinflussen“ kann man das bei mir nicht nennen. Durch Blogger kommen interessante Themen auf, über die ich dann gerne schreibe. Und wenn mich ein Buch interessiert, was ein Blogger rezensiert hat, kommt es auf die Wunschliste. Bei Verlagen ist da eigentlich gar nichts.

Wie entscheidend ist für die die Aktualität eines Buches?
Die ist mir überhaupt nicht wichtig.

Schreibst du lieber über aktuelle Bücher oder ist der Erscheinungszeitpunkt egal?
Auch das ist mir nicht wichtig, der Inhalt ist doch viel wichtiger. 😉

Advertisements

7 Kommentare zu „Wie läuft das mit dem Bücherbloggen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s