Tags

The Book Blogger Tag

Book Tag Bild
(Source: Emie’s Nook )

Hallöchen liebe Bücherfreunde, ich komme mal wieder mit einem buchigen Tag an, den ich bei Inga vom Blog schonhalbelf gefunden habe. In letzter Zeit sind ja viele Tags auf meinem Blog erschienen, aber ich liebe Fragen und dann auch noch im Bezug zu Bücher, da kann ich nicht widerstehen…

1. Welches Buch liegt gerade auf deinem Nachttisch? 

„After Love“ von Anna Todd! Das ist der 3. Band der After-Reihe und bisher fand ich es eigentlich ganz gut, aber es ist definitiv zu lang (über 950 Seiten und es gibt noch einen 4. Band!).

2. Auf welche Neuerscheinung freust du dich dieses Jahr am meisten? 

Es bloß auf eine zu beschränken ist schwer, aber am meisten freue ich mich auf „Die Farben des Blutes – Goldener Käfig“ von Victoria Aveyard. Das Buch erscheint am 30.06.2017 und ich LIEBE die Bücher. Das Ende vom 2. Buch war so nervenaufreibend und ich möchte endlich wissen, wie es weitergeht!

3. Was ist das traurigste Buch, das du jemals gelesen hast? 

Ich glaube das traurigste Buch gab es noch gar nicht, aber ich musste bei „Morgen ist leider auch noch ein Tag“ von Tobi Katze stark mitfühlen und finde, dass er die Emotionen seiner Depression fantastisch gut beschrieben hat.

After love von Anna Todd  goldener käfig  morgen ist leider auch noch ein tag

4. Welches Buch hat dein Leben besonders geprägt? 

Jedes. Jedes Buch prägt auf irgendeine Art und Weise mein Leben. Was mir aber sehr ans Herz gewachsen ist, ist „Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben“ von Matt Haig. Ich glaube es hat mir sehr geholfen und ich habe es schon mehrmals gelesen. Ein ganz besonderer Schreibstil mit einer ganz tollen Geschichte.

5. Wonach sortierst du deine Bücher und wo stapelst du sie? 

Um ehrlich zu sein, ist mein Bücherregal viel zu klein, um sie nach Farbe, Größe oder AutorIn zu sortieren! Leider habe ich so wenig Platz, dass die Bücher eben dorthin müssen, wo sie hinpassen. (Sie werden aber natürlich nicht gequetscht oder so…)

6. Was ist das lustigste Buch, das du bisher gelesen hast? 

„Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens“ von Sebastian Niedlich war ja sehr amüsant und humorvoll. 😀 Aber leider muss ich auch hier sagen, dass ich nicht viele lustige Bücher lese, weil ich mich irgendwie stark auf meine Genren beschränke.

ziemlich-gute-grunde-am-leben-zu-bleiben  der tod und andere höhepunkte meines lebens

7. An welchen Orten liest du überhaupt? 

Ich lese ÜBERALL! Ob nun in der Schule, in der Bahn, am See oder zu Hause, ich kann echt an jedem Ort lesen, dass ist bei mir wirklich ungewöhnlich. Die Lautstärke oder sonstiges ist da völlig egal, ich habe immer ein Buch dabei und lese nach Lust und Laune (ich habe immer Lust zu lesen 😉 ). Aber am liebsten einfach in meinem Zimmer, mein Bett da eher nicht so gerne, sondern einfach im Sessel.

8. Was ist das spannendste was dir im Bezug zu Büchern bisher passiert ist? 

Meinen Blog erstellt zu haben. Das war eine große Sache für mich und ich fühle mich unter all‘ den Buchbloggern sehr wohl.

9. Welches Kinderbuch ist dir besonders in Erinnerung geblieben und warum? 

Als ich klein war, habe ich nie viel gelesen. Meine Eltern, Geschwister und selbst Verwandte sind keine wirklichen Leseratten und dadurch habe ich auch wirklich selten gelesen. Ganz spontan fällt mir jetzt „Die kleine Raupe Nimmersat“ ein, weil wir das in unserer Leseecke in der Schule immer stehen hatten und ich es gerne gelesen habe. Sonst gibt es aber keine wirklichen Kinderbücher, die mir in Erinnerung geblieben sind.

10. Wer ist deine Lieblingsautorin / dein Lieblingsautor? 

Jennifer L. Armentrout! Lange Zeit konnte ich diese Frage nicht beantworten, aber dann habe ich „Obsidian“ von ihr gelesen und wusste schon, dass sie ganz toll ist. Ich lese jedes Buch von ihr und finde auch alle sehr gut und bin gespannt, was sie sonst noch alles für Bücher herausbringen wird. Zurzeit rereade ich auch ihre „Lux-Reihe“! 🙂

11. Wo kaufst du deine Bücher? 

Das ist ganz unterschiedlich. Meistens, muss ich zugeben, bei Hugendubel oder Thalia. In Berlin haben wir ein 4 Stockwerke Thalia und da stöbert man so unglaublich gerne! Es gibt auch ein, zwei kleinere Buchhandlungen in denen ich meine Bücher kaufe, aber das tue ich nur, wenn ich ein ganz bestimmtes Buch habe, von denen ich weiß, dass sie es haben. Sonst auch gerne im Internet bei Amazon, MediMops und Arvelle.

12. Was ist das gruseligste oder spannendste Buch, das du bisher gelesen hast? 

Öhm… wahrscheinlich Poznanski’s Bücher. Ich mochte „Erebos“ sehr gerne und ich fand es sooo spannend und es hat mich extrem gefesselt.

13. Welche Buchticks hast du? 

Manchmal habe ich die komische Angewohnheit, ein paar Sätze zu den Protas zu sagen. Wenn ich zum Beispiel total wütend auf eine Person bin, kann es schon vorkommen, dass ich sie an meckere obwohl sie mich ja gar nicht hören. Außerdem liebe ich den Geruch von neuen Büchern und ich behandele meine Bücher wirklich gut. Ich kriege meine Macken, wenn es Eselsohren oder sonstiges gibt.

14. Welches Buch ist das günstigste und welches das teuerste in deinem Regal? 

Puh, das kann ich gar nicht sagen. Manche sind geschenkt, manche werden teuer und neu gekauft, aber wie viel sie genau kosten, weiß ich nicht genau.  

15. Welches Buch hat dich am meisten enttäuscht? 

Auch hier muss ich sagen, dass ich mir das nicht oft merke. Aber um das nicht wieder mit „ich-hab-keine-Ahnung-welches-Buch“ beantworten zu müssen, habe ich mal in mein Buch (also Notizbuch, wo all meine gelesenen Bücher drin stehen) geschaut und habe da „Am Anfang war das Ende“ von Stefan Casta entdeckt. Es war einfach merkwürdig, ohne jegliche Struktur und so was von verwirrend. Ich habe noch keine einzige gute Rezension dazu entdeckt.

7361_TB_Erebos.indd  am anfang war das ende

Advertisements

7 Kommentare zu „The Book Blogger Tag

  1. Schöner Tag und schöne Antworten. Erebos fand ich ja nicht soooo prickelnd, aber den Geruch von Büchern leibe ich auch :). Oh ich kann mich noch an soooo viele Kindheitsbücher erinnern, vor allem an mein erstes Buch, mit dem ich das Lesen gelernt hab „Familie Maulwurf, bitte recht freundlich“ :D.

    glg Franzi

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön! ❤
      Der Geruch von Büchern ist wirklich echt wundervoll! Das wird halt auch nie langweilig oder so…
      Und an "Familie Maulwurf" kann ich mich nur ganz wage erinnern aber immerhin weiß ich, dass ich es gelesen habe! ;D
      Liebste Grüße,
      Emmi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s