Leserückblicke

Leserückblick – April 2017

Der April ist vorbei und mein Lesemonat war… ganz ok. Zufriedenstellend. Nicht mehr, nicht weniger. 😉 In letzter Zeit komme ich sehr selten zum Lesen, weil Schule, weil Prüfungen, weil Leben halt, aber das ist ok. Trotzdem habe ich insgesamt 6 Bücher lesen können und somit ist mein Vorsatz, jeden Monat 6 Bücher zu lesen, erfüllt.

Gelesene Bücher

daughter of smoke and bone Wenn ihr uns findet von Emily Murdoch marthas widerstand
forever 21 maybe someday  vom mut das morgen zu ändern

Daughter of Smoke and Bone von Laini Taylor / 5*
Wenn ihr uns findet von Emily Murdoch / 5* (Rezi)
Marthas Widerstand von Kerry Drewery / 5* (Rezi)

Forever 21 von Lilly Crow / 4*
Maybe Someday von Colleen Hoover / 4* (Rezi)
Vom Mut, das Morgen zu ändern von Thalea Storm / 4* (Rezi)

Was denke ich dazu?
Mir ist gar nicht aufgefallen, dass ich nur Bücher gelesen habe, die ich richtig gut fand! Wow! Das freut mich jetzt aber und erstaunt mich zugleich. Hier noch ein paar Worte zu ein, zwei Büchern…

„Daughter of Smoke and Bone“ war mein erstes Buch im April und war ziemlich begeistert. Ganz viele BloggerInnen haben ja von dem Buch geschwärmt und da habe ich es mir auch endlich geholt. Ein wirklich tolles Buch, dass eine total spannende Handlung hat! Ob ich den 2. Band lesen werde, weiß ich noch nicht, da viele das eher schlecht fanden und ich nicht enttäuscht werden will.

Auch richtig phänomenal war „Wenn ihr uns findet“. Es ist definitiv eines meiner Lesehighlights in diesem Jahr und hat mich total überrascht, was ich überhaupt nicht erwartet hätte.

Oh und was mich auch positiv überrascht hat, war „Maybe Someday“ von Colleen Hoover. Um ehrlich zu sein, habe ich immer einen Bogen um ihre Bücher gemacht und ich weiß nicht mal so richtig, wieso. Dieses habe ich dann zum Lovelybooks Osterwichteln bekommen und fand es viel, viel besser, als gedacht…

So, und das war’s auch schon!

Kennt ihr die Bücher? Wie war euer Lesemonat?

Advertisements

3 Kommentare zu „Leserückblick – April 2017

  1. Oh wie ich Daughter of Smoke and Bone liebe *•* den zweiten fand ich quasi genauso gut, und während alle den dritten gehyped haben, fand ich den „nur“ gut. Vom Ende hätte ich mir iwie mehr erwartet. Aber trotzdem eine tolle Reihe, finde ich!

    Man könnte auch kürzer sagen: Lies weiter!!

    Gefällt 1 Person

    1. Oh ja, dass du den 1. Band liebst, weiß ich! 😀 Deine Rezi und der eine Tag war auch ein Grund, warum das Buch überhaupt gelesen wurde, hehe. Schön, dass du die anderen Bände auch gut fandest, das beruhigt mich ein wenig! Ich werde dann hoffentlich weiterlesen. 😀

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s