Montagsfrage

Montagsfrage


Hallöchen meine Lieben und eine wundervolle Woche euch noch!

Ich gehöre definitiv zu den Menschen, die Montage total hassen. Überhaupt wenn man den Tag ausspricht… Mooohntag, das klingt schon so bescheuert. 
Die Montagsfrage versüßt mir auf jeden Fall immer wieder den Tag und die Antworten der ganzen Büchermenschen sind total unterschiedlich und spannend! Sie wird von der lieben Svenja auf dem Blog Buchfresserchen geführt. 🙂 Hier die heutige Frage:

Wurdest du schonmal gespoilert? Hast du wegen eines Spoilers ein Buch mal nicht zu Ende gelesen?

Ja, ich würde schon zieeemlich oft gespoilert, manchmal unabsichtlich und manchmal auch, weil ich es wollte. Abgesehen von Büchern (und auch Serien), die ich wirklich, wirklich liebe, habe ich kein Problem mit Spoiler. Oft will ich das sogar, um zu wissen, ob denn jetzt der eine Protagonist, den ich so mochte bald sterben wird. Außerdem werde ich häufig auch bei Instagram gespoilert, weil ich so vielen Fandomseiten folge und da geht das natürlich nicht anders.

Und jetzt kommt das kleine Aber… Ich kann es überhaupt nicht ab, wenn man mir Dinge in Büchern spoilert, die ich obermegahammertoll finde. Die Lux-Reihe (Obsidian, Onyx, Opal…) liebe ich zum Beispiel abgöttisch und da wurde mir was zum letzten Band gespoilert, was mich SO aufgeregt hat.  Auch bei Grey’s Anatomy will ich auf gar keinen Fall gespoilert werden, das ist die einzige Ausnahme bei Serien. Aus irgendeinem Grund werde ich hier dann schnell mal sauer, bei den restlichen, „normalen“ Büchern und Serien aber nicht.

Oh, und beendet habe ich ein Buch wegen eines Spoilers nie. Spoiler hin oder her, gefällt mir das Buch, wirds auch zu Ende gelesen. 😉

Wie sieht es bei euch aus? Sind Spoiler ein absolutes No-Go oder habt ihr nichts dagegen?

Advertisements

3 Kommentare zu „Montagsfrage

  1. Ich muss sagen, dass mir Spoiler meistens relativ wenig ausmacht…wobei ich da vor einem Jahr vllt sogar toleranter war, als ich es jetzt bin. Aber manchmal machen Spoiler ja auch noch mehr Lust auf das Buch hihi.
    Ich hab vor einem Monat oder so einer Freundin das Ende von Die Bestimmung gespoilert. Aus Versehen! Sie meinte, dass sie alle Teile schon gelesen hat..tja, scheinbar nicht 😀 ;D

    Gefällt 1 Person

  2. Für mich ist es ähnlich wie bei dir! Bei Filmen und Büchern, die ich unbedingt lesen / sehen mag und auf die ich mich freue, da will ich nichts wissen. Bei einigen ist es mir aber auch egal.
    Was mich aber durchgehend aufregt sind Menschen, die mir den letzten Satz eines Buches verraten. Das finde ich megafies, weil dieser Satz für mich immer etwas ganz Besonderes ist. Es ist der Satz, bevor man das Buch schließt und deswegen nicht zu ersetzen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s