Allgemein

ICH BIN WIEDER DA… und habe mein Abitur in der Tasche! 2015 – 2019

Im Jahr 2015 habe ich an Halloween meinen Buchblog „Dailythoughtsofbooks“ veröffentlicht. Ich wurde mehr als herzlich in der „Buchblogger-Community“ empfangen und habe, vor allem durch Twitter, tolle Menschen kennengelernt. Meist habe ich mich nicht getraut jemandem zu schreiben, da ich mit meinen 14 Jahren eines der Küken in der Buchwelt war.

Am 04. 11. 15 kam mein erster „Beitrag“, ein Zitat aus Harry Potter online und in derselben Woche noch meine erste Rezension zu einem meiner All-Time-Favorites „Obsidian“ von Jennifer L. Armentrout. Das Buchbloggen entwickelte sich sehr schnell zu einer Leidenschaft und ich habe es geliebt über meine Bücherliebe zu schreiben und über eure zu lesen.

Rezensionen, Verlage, Aktionen wie die Montagsfrage oder Leserückblicke verfolgten mich wie ein Schatten und schwirrten immer in meinem Kopf herum. Und das ist gar nicht negativ gemeint, ich liebte es etwas so sehr zu lieben, dass ich schon über den Beitrag in zwei Wochen nachdenken musste. Mit 14 Jahren hing ich sehr an meinem Blog, er war mein kleiner Goldschatz, den ich immer benutzen konnte und hat mir sehr oft aus schwierigen Phasen geholfen.

Juli 2017 verschwand meine Motivation plötzlich und von einem Tag zum nächsten habe ich bis zum Ende des Jahres einfach eine Blogpause eingelegt. Ich weiß bis heute nicht was damals der Grund war. Vielleicht war es der Einstieg in die Oberstufe oder ganz simpel auch einfach die fehlende Motivation.

Nach guten zwei Jahren sitze ich hier und versuche, meinen Blog wieder aufzurollen und endlich wieder ins Schreiben zurückzufinden. Ich habe das bloggen sehr vermisst. Schon vor einer halben Ewigkeit (also eher einem halben Jahr) kamen Beitragsideen und ich hatte auch ein, zwei Entwürfe parat, jedoch reichten Kleinigkeiten (also das Abitur) um mir selbst zu sagen „Ne, ein andermal“ und so zog sich das ganze bis heute. Ich habe das Abitur letzten Monat beendet und bin etwas verzweifelt, was ich jetzt mache. Dazu kommt aber noch ein ganz eigener Post.

Viel ist passiert. Angefangen bei der Oberstufe, die zwei Abiturjahre kamen auf mich zu und Freunde, glaubt mir, es war eine verrückte und bescheuerte Zeit. Ich war mal Chefredakteurin der Schülerzeitung, dann im Abikomitee, habe das Abibuch allein erstellt und dazu den Abiball mitorganisert. Verdammt stressig aber auch verdammt schön und mein Organisationstalent hat im Inneren vor Freude geschrien.
Ich habe auch tolle Freunde gefunden und bin mit einer meiner liebsten Personen, mit der ich derzeit auch noch am meisten Kontakt aus der Schule habe, nach Edinburgh auf Kursfahrt gefahren und habe es geliebt, da es mein erstes Mal außerhalb von Deutschland oder Thailand war (HI, ANNIE <3). Außerdem bin ich seit Februar 2018 in einer Beziehung mit dem tollsten Menschen überhaupt (nur bei ihm kann ich so kitschig werden wie bei Büchern) und war deswegen auch mal abends eher im Kino als zu lesen, was bis heute aber schön so ist. Er ist eine wunderbare Ergänzung und ich bin sehr glücklich.

Viel ist passiert und wie man sieht, gab es reichlich Gründe, einen Blogbeitrag aufzuschieben. Ich habe vor allem jetzt, mit meinem Abi in der Tasche, sehr viele Pläne und möchte zu 96785% in der Buchbranche arbeiten und hoffe auf eine tolle Zeit bis dahin. Ich strebe eine Ausbildung als Buchhändlerin oder Event-/Projektmangerin an, um danach Buchhandel und Verlagswirtschaft zu studieren. Es fühlt sich unglaublich an, mit 14 zu bloggen und jetzt, vier Jahre später das Abitur bestanden zu haben.

Das Abitur, mein Sozialleben und das Abibuch haben 90% meiner Zeit beansprucht (die anderen 10% habe ich nach Essen gesucht) und seit das vorbei ist, vermisse ich die Verbindung zum Organisieren und zu den wunderbaren Büchern. Also bin ich wieder hier und mehr als glücklich drüber.

Ich hoffe sehr, dass ich wieder regelmäßig blogge und ihr mich alle noch nicht vergessen habt. Emily (Stopfi’s Bücherwelten) war eine tolle Person, die immer kommentiert hat und auch jetzt auf Twitter noch auf meine Posts reagiert und mich immer wieder ans Bloggen erinnert. Also schaut mal vorbei!

Es ist so vieles in den letzten Jahren geschehen und dieses Jahr wird es mit dem Neustart meines wundervollen Blogs hoffentlich nur noch schöner. Wartet also ab, ich komme bald mit vielen Beiträgen wieder zurück!

Ich drücke euch und euren SuB (meiner ist größer als mein Zimmer geworden)!

Au revoir,
eure Emmi

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu „ICH BIN WIEDER DA… und habe mein Abitur in der Tasche! 2015 – 2019

  1. Hey, schön dass du wieder da bist und Glückwunsch zum Abitur!
    Das klingt, als wäre dein Leben sehr verplant gewesen und ich verstehe völlig, dass einem da Zeit und Kopf für den Blog fehlen. Ich hoffe, für deine Zukunft fügt sich alles. Ich habe die ersten Monate nach dem Abi komplett planlos verbracht, darum bist du mir schon mal einen Schritt voraus 🙂
    Ich bin gespannt, welche Beiträge uns hier erwarten werden.
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    1. Hallöchen! Vielen lieben Dank für deinen Glückwunsch. Ich bin sehr froh, das Abi in der Tasche zu haben und trotz meiner Organisationsliebe, die ganzen Sachen erstmal wegzuhaben. Irgendwie beruhigt es mich zu hören, dass Du die ersten Monate nach dem Abi planlos verbracht hast, weil ich es langsam auch werde. 😅
      Ich hoffe, bei Dir ist alles schön und gut und ich freu mich bald wieder deinen Blog zu besuchen!
      Grüße 🙂

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s