Alle Rezensionen

Rezension zu Rache und Rosenblüte von Renée Ahdieh

rache und rosenblüte

Titel: Rache und Rosenblüte

Autorin: Renée Ahdieh

Verlag: Bastei Lübbe

Genre: Jugend

Erscheinungsdatum: 16.03.2017

Preis: 17€

ISBN: 978-3-8466-00405

Seiten: 432

Das ist der 2. Band der Dilogie. Der 1. Band lautet „Zorn und Morgenröte“!

Inhalt
Einhundert Leben für das eine, das du nahmst. Ein Leben bei jedem Sonnenaufgang. Gehorchst du auch nur an einem einzigen Morgen nicht, nehme ich deine Träume von dir. Ich nehme deine Stadt von dir. Und ich nehme von dir dieses Leben tausendfach.

Shahrzad und Chalid haben sich gefunden. Und obwohl ihre Gefühle füreinander unverbrüchlich sind, lauert da immer noch der Fluch, der dem jungen Kalifen auferlegt wurde. Sie wissen beide, dass diese Last ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg steht. Und so verlässt Shahrzad den Palast. Sie verlässt Chalid. Aber kann sie einen Weg finden, ihre große Liebe nicht zu verlieren? Und kann sie verhindern, dass noch mehr Unschuldige sterben?
(Quelle: Amazon)


Meine Meinung

Bevor ich mit meiner Meinung anfange, muss ich etwas zugeben. Ich schäme mich auch nur ein ganz kleines bisschen und ich fühle mich auch gar nicht blöd oder so… Ich habe dieses Buch nämlich vor dem 1. Band gelesen und es erst nach einem Drittel bemerkt und das auch nur dank einer Bloggerkollegin. (Ich meine, es sah einfach nicht so aus, als wäre es der Folgeband!) Das heißt ich kann jetzt schlecht Vergleiche ziehen, aber das verzeiht ihr mir hoffentlich!

Als ich das Cover gesehen habe, war ich restlos begeistert und als ich dann den Klappentext gelesen habe, bin ich vom Stuhl gefallen. Das Cover war ein totaler Eyecatcher und hat mich vollkommen gefangen, während der Klappentext mich auch schön behalten hat. Ich hatte hohe Erwartungen, die sowas von erfüllt worden sind.

Die Idee war toll und die Umsetzung auch. Der Klappentext sagt schon viel, also werde ich das nicht nochmal erläutern aber ich finde es klasse, wie die Autorin eine kleine Grundidee immer weiter ausgebaut hat und so eine wundervolle Geschichte entstanden ist. Vielleicht gibt es einige Bücher die einen ähnlichen Inhalt haben, aber diese ist einzigartig. Die Protagonisten, der Schreibstil… das alles hat mich so umgehauen und mich positiv überrascht zurückgelassen.

Ich hatte einen schwierigen Einstieg, aber wer hätte das nicht, wenn man den 2. Band vor dem 1. liest und die Geschichte direkt weitergeht? Da ich so hohe Erwartungen hatte, war ich erst mal ein wenig verwirrt, immerhin klang der Klappentext so toll. Als ich mich dann aber eingefunden hatte, war ich voll drin! Obwohl es viele Namen waren die am Anfang vorkamen, habe ich sie mir recht schnell einprägen können.

Renée Ahdieh hat einen wundervollen Schreibstil, da bewundere ich sie sehr für! Er ist nicht nur leicht geschrieben und gut zu lesen, sondern ist auch unglaublich fesselnd. Ich konnte mir alles bildlich vorstellen und habe die geschriebenen Sätze total genossen.

In der Geschichte war auch unglaublich viel Spannung vorhanden. Das ganze Buch war ein reiner Pageturner und wenn ich mal für einen Tag nicht lesen konnte, war das die reinste Qual. Die Handlung war voller unerwarteter Überraschungen, schmunzelnder Dialoge, Trauer und Freude.

Auch Sharzad und Chalid haben mich beide von sich überzeugt. Ich LIEBE Chalid und hoffe, dass ich den 1. Band bald kaufen kann, denn ich will unbedingt noch mehr von ihm erfahren. Er ist ein Mann, der voller Geheimnisse und Rätsel steckt. Seine Art ist hinreißend und vor allem wenn er bei Sharzad ist, ist bezaubernd. Er kann so charmant und humorvoll in der einen Sekunde sein und in der nächsten voller Wut, weil er seine Liebsten beschützen will, dass er einen nur überzeugen konnte.

Sharzad ist ebenfalls die reinste Powerfrau gewesen. Ich liebe starke Frauen in Büchern und Sharzad gehört definitiv zu denen. Sie kämpft für die Leute, die sie liebt und setzt alles andere in den Hintergrund. Zu Chalid passt sie mit ihrem tollen Humor, ihrem Ehrgeiz und auch ihrem Ego perfekt.

Zum Schluss noch das Ende, was mich definitiv überrascht hat. Die Dilogie ist zu Ende, obwohl sie für mich nur der Anfang war. Die letzten Kapitel habe ich sehr genossen und verspreche euch, dass die Protagonisten, der Schreibstil und die Spannung bis zum Schluss anhalten!

Fazit
Ich liebe dieses Buch. Trotz meinen hohen Erwartungen war es zehnmal besser als gedacht und ich bin wirklich glücklich, dass ich „Rache und Rosenblüte“ gefunden habe. Die Idee, die Handlung und die Protagonisten haben mich vollkommen von sich überzeugt und ich bin mehr als zufrieden. Es wäre fast ein Lesehighlight geworden, aber dafür müsste ich erst mal den 1. Band lesen. 😉 Ich vergebe aber 5 von 5 Lesesterne!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Rezension zu Rache und Rosenblüte von Renée Ahdieh

  1. Guten Abend!
    Danke für deine schöne Rezension. Ich habe Band 1 bereits gelesen und will mich irgendwann auch an Band 2 machen. Deine Rezension macht auf jeden Fall Lust darauf, die Dilogie zu beenden.
    LG
    Yvonne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s