Alle Rezensionen

Rezension zu Mondgeflüster in Fella von Lara Kessing

Mondgeflüster in Fella Titel: Mondgeflüster in Fella

Autorin: Lara Kessing

Verlag:

Genre: Dystopie

Erscheinungsdatum: 24.05.17

Preis: 9,99€ (Taschenbuch)

ISBN: 9781521386965

Seiten: 347

Inhalt
Ein schweres Unwetter zerstört große Teile von Fella. Eine Gang mit dem Namen Senk nutzt das entstandene Chaos, um die Macht an sich zu reißen. Da Andra ein Jahr vor dem Unwetter bei den Senk ausgestiegen ist, hat sie es nun besonders schwer. Einige Senk können ihr den Ausstieg nicht verzeihen, allen voran ihr ehemals bester Freund. Aus Freunden werden erbitterte Feinde. Menschen, um die sie früher einen großen Bogen gemacht hätte, werden zu Verbündeten. Andra muss nicht nur herausfinden, wer sie eigentlich ist, sondern auch ihren Platz in dem neuen Fella finden. Sich wieder den Senk anzuschließen wäre der leichtere Weg. Gerät Andra ins Schwanken, als sie unerwartet Gefühle für einen der Senk entwickelt? Sie ist bereit, an ihre Grenzen zu gehen und sich ihren ehemaligen Freunden in den Weg zu stellen, doch ist ihr neues Ich stark genug, sich der Macht der Senk zu widersetzen?

Band 2 ist ein alternativer Einstieg in die Fella-Reihe und ist somit ohne Vorkenntnisse aus Band 1 lesbar.
(Quelle: Amazon)


Meine Meinung

Ein Buch, auf das ich sehnsüchtig gewartet habe und nun endlich lesen konnte. Windgeflüster in Fella, der 1. Band, war eines meiner Lesehighlights 2016 (Hier meine Rezi). Es hat mich stark überrascht und so gefesselt, dass es zu den wenigen Highlights im letzten Jahr wurde. Nach einiger Zeit kam jetzt der Folgeband heraus und ich war zufrieden und total glücklich nach dem Lesen.

Die Geschichte handelt diesmal um Andra und spielt ein Jahr vor dem großen Unwetter. Fella ist in vier große Sektoren aufgeteilt, von dem man sich ein gutes Bild machen konnte. Lara Kessing hat mit ihrem Schreibstil mal wieder dafür gesorgt, dass ich einen wunderbaren Einstieg in die Geschichte hatte. Ihr Schreibstil war wunderbar zu lesen: locker, flüssig und sehr fesselnd.

Mir persönlich hat Andra nicht immer gefallen und mit Sorija aus dem 1. Band konnte sie nicht wirklich mithalten. Auch sie ist eine wirklich starke Persönlichkeit, die eine ziemlich lose Zunge hat, aber immer zuerst anderen helfen will, bevor sie sich selbst helfen möchte. Wenn sie sich ein Ziel setzt, will sie es auch erreichen, was ich sehr bewundere. Mein kleines Problem mit ihr war, dass ich ihre Entscheidungen oft nicht nachvollziehen konnte und sie mir zu stur war. Oft hat sie den Helden gespielt, was nicht immer hätte sein müssen und ab und zu hätte sie sich schon zurücknehmen können.

Dafür mochte ich all die Nebenprotagonisten umso mehr. Sie haben alles schön abgerundet und haben wirklich gut in die Geschichte gepasst. Da sich Andra gegen die Senk gestellt hat, hat sie mehr Feinde denn je und wird mit schwierigen Situationen nur so überhäuft. Die Protagonisten also dabei zu beobachten, wie sie in einer schwierigen Zeit reagieren, war toll mitzuerleben.

Die Geschichte war voller Ereignisse. Langsam gehen die Lebensmittel aus. Die Senk, eine Gruppe, reißt die Macht an sich und wer sich gegen sie stellt, fürchtet sich umso mehr. Man kann sich also vorstellen, wie hoch die Spannung gewesen sein musste. Vieles hat mich überrascht und oft war ich mir sicher, was gleich passieren würde, was dann mehrmals gar nicht der Fall war! Die Länge des Buches und auch die Länge der Kapitel waren gut und schön eingeteilt.

Fazit
Fella, der Schreibstil und die Handlung konnten mich vollkommen überzeugen. Eine interessante Dystopie, die sehr viel Potenzial hat und die ich wärmstens weiterempfehle. Es stellt sich oft die Frage, wem man vertrauen kann und wem nicht und ob man ein Risiko eingehen würde, nur, um eine Gruppe von Menschen zu retten. Ich freue riesig mich auf den 3. Teil, in dem die Protagonistin aus dem 1. Band und Andra aus diesem aufeinandertreffen!

Advertisements

2 Kommentare zu „Rezension zu Mondgeflüster in Fella von Lara Kessing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s